Voll im Fluss!

Das Sternberger Seenland ist eine der schönsten Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns und bietet seinem Artenreichtum an Flora und Fauna ein atemberaubendes Zuhause. Gestern waren Rolf und ich auf Tour. Vom Wasserwanderrastplatz Weitendorf ging es durch das Warnow-Durchbruchstal. Unter blauem Himmel und auf einer abwechslungsreichen Strecke warteten blaue Prachtlibellen (die ich einfach nicht scharf vor die Linse bekommen habe), ein Eisvogel in der Ferne, Stromschnellen sowie Stein- und Baumhindernisse. In zahlreichen Flusswindungen ging es mit unserem Kanu durch unberührte Natur, Wälder, Wiesen und vorbei an bis zu 40 Meter hohe Steilhängen. Die Stille und Ursprünglichkeit auf dieser Strecke sind zauberhaft! Ich war noch nie mit dem Stechpaddel unterwegs, es war abenteuerlich, genüsslich und anstrengend. Rolf hat uns übrigens auch mehrmals vor einer „Kanu-Rolle“ gerettet. Fazit: Auf knapp 18 Kilometern nicht einmal gekentert!

Das idyllische Durchbruchstal.

Die Tour endete nach etwa vier Stunden vor den Stromschnellen am Wasserwanderrastplatz Eickhof. Beim der anschließenden Stärkung konnte ich dann ehrlich gesagt kaum noch das Glas heben… Dennoch: Prosit Warnow! Es war herrlich!

 

 

Planet Wunder!

Exobiologie ist eine junge Wissenschaft, die sich mit außerirdischem Leben beschäftigt. Forscher „bauen“ und „zeichnen“ mit Hilfe von Computerprogrammen und ganz viel (Un)Wissen u.a. Welten und Wesen fremder Planeten und Galaxien nach. Ich stelle mir gerade vor, wie Exo-Exobiologen auf anderen Planeten, in den Weiten unseres Universums, sich über das Leben auf der Erde den Kopf zerbrechen (falls sie überhaupt einen Kopf haben). Die Vielfalt unseres Planeten annährend zu erfassen, wird für die E.T.’s nämlich gar nicht so einfach: Mit uns Menschen tummeln sich auf der Erde fast neun Millionen (!!!) Arten. Eine immer schöner, exotischer und abgefahrener als die andere… Als ob tatsächlich die besten Maler, Bildhauer und Designer am Werk waren. Es ist ein unfassbares Wunder! Wir leben auf einem Wunder-Planeten und wachen dafür gerade erst auf! Guten Morgen, Welt!